ECO Icon Logo

Login

Gaming Lebenslauf: Der ultimative Leitfaden

gaming lebenslauf schreiben

Ob du ein begeisterter Gamer bist, der seine Fähigkeiten in die Berufswelt übertragen möchte, oder jemand, der bereits in der E-Sport-Szene aktiv ist und seine Karriere voranbringen will – ein gelungener Gaming-Lebenslauf kann Türen öffnen. Gaming kann eine Vielzahl von Fähigkeiten fördern, die in der Arbeitswelt einen echten Mehrwert darstellen, insbesondere in Berufsfeldern wie IT, Marketing und PR, Grafik und Design, Beratung, Leitung und Management sowie Sales und Kundenbetreuung.

Aber wie kannst du einen überzeugenden Gaming-Lebenslauf erstellen, der deine Gaming-Fähigkeiten und -Erfahrungen optimal präsentiert? In diesem Artikel gehen wir genau darauf ein. Wir werden erörtern, was einen guten Gaming-Lebenslauf ausmacht, wie er aufgebaut sein sollte und welche Fähigkeiten besonders wichtig sind. Außerdem geben wir dir Tipps für Dos and Don’ts und Hinweise für das perfekte Foto für deinen Gaming-Lebenslauf. Am Ende hast du alle Werkzeuge in der Hand, um deinen ultimativen Gaming-Lebenslauf zu erstellen. Tauche mit uns ein in die Welt des Gaming-Lebenslaufs!

Was ist ein Gaming-Lebenslauf?

Ein Gaming-Lebenslauf ist ein spezialisierter Lebenslauf, der besonders auf die Darstellung von Fähigkeiten und Erfahrungen ausgerichtet ist, die durch das Spielen von Videospielen erworben wurden. Diese spezielle Art des Lebenslaufs kann besonders nützlich sein, wenn du eine Karriere in der Gaming-Industrie anstrebst, aber auch in vielen anderen Branchen, in denen die durch das Gaming erworbenen Soft Skills geschätzt werden.

Der Gaming-Lebenslauf geht weit über das einfache Auflisten deiner Gaming-Erfolge hinaus. Er erzählt die Geschichte deiner persönlichen und professionellen Entwicklung im Kontext des Gamings. Deine Siege, die von dir gespielten Spiele, die Teams, in denen du warst, und sogar die Niederlagen – sie alle bilden zusammen ein Bild von dir als Gamer und von den Fähigkeiten, die du dadurch erlangt hast.

Zusätzlich zu den spezifischen Gaming-Erfahrungen und -Errungenschaften beinhaltet ein Gaming-Lebenslauf auch herkömmliche Elemente wie Bildungsabschlüsse, Berufserfahrung in nicht-gaming-bezogenen Rollen und andere relevante Qualifikationen oder Fähigkeiten. Der Schlüssel liegt darin, zu zeigen, wie deine Gaming-Erfahrungen und -Fähigkeiten mit den Anforderungen der Rolle, für die du dich bewirbst, in Verbindung stehen und einen Mehrwert bieten.

Was macht einen guten Gaming-Lebenslauf aus?

Ein guter Gaming-Lebenslauf sollte in der Lage sein, deine Erfahrungen und Fähigkeiten im Gaming effektiv zu vermitteln, um potenzielle Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass diese Kompetenzen einen echten Mehrwert für ihre Organisation darstellen. Hier sind einige Schlüsselelemente, die einen guten Gaming-Lebenslauf ausmachen:

  1. Gut organisiert: Wie bei jedem Lebenslauf ist eine klare und logische Struktur unerlässlich. Deine Kontaktdaten, Bildungsabschlüsse und Berufserfahrung sollten leicht zu finden und zu lesen sein.
  2. Einbindung von Gaming-Erfahrungen: Wenn du im Gaming-Bereich Erfahrungen gesammelt hast, sei es als professioneller Spieler, als Teil eines Teams oder als Organisator von Gaming-Events, solltest du diese hervorheben.
  3. Soft Skills und Transferskills hervorheben: Stelle die Fähigkeiten in den Vordergrund, die du durch Gaming erworben hast und die für den angestrebten Job relevant sind. Wie wir oben diskutiert haben, kann Gaming eine Fülle von Soft Skills fördern.
  4. Quantifizierung von Erfolgen: Wenn möglich, versuche, deine Gaming-Erfolge zu quantifizieren. Hast du zum Beispiel bei einem Turnier einen bestimmten Platz erreicht? Wie viele Leute hast du in einem Team koordiniert?
  5. Klare und präzise Sprache: Vermeide Gaming-Jargon, es sei denn, du bewirbst dich in der Gaming-Industrie. Dein Lebenslauf sollte von jemandem, der keine Gaming-Erfahrung hat, leicht verstanden werden können.
  6. Anpassung an die spezifische Stelle: Wie bei jedem Lebenslauf, solltest du deinen Gaming-Lebenslauf an jede spezifische Stelle, für die du dich bewirbst, anpassen. Betone die Fähigkeiten und Erfahrungen, die für die Stelle am relevantesten sind.

Ein guter Gaming-Lebenslauf ist mehr als nur eine Auflistung deiner Gaming-Erfolge. Er sollte ein klares Bild davon vermitteln, wie deine Gaming-Erfahrungen dich zu einem wertvollen Mitarbeiter machen.

Wie sollte dein Gaming-Lebenslauf aufgebaut sein?

Ein überzeugender Gaming-Lebenslauf sollte folgende Elemente enthalten:

  • Persönliche Informationen: Dein vollständiger Name, Kontaktdaten und ein professionelles Foto sind das Minimum. Denke daran, dass du einen ersten Eindruck hinterlassen willst, der zeigt, dass du sowohl im realen Leben als auch in der virtuellen Welt professionell agierst.
  • Berufliche Erfahrung: Hier solltest du alle relevanten beruflichen Positionen auflisten, die du innehattest, einschließlich der Verantwortlichkeiten und Fähigkeiten, die du in diesen Positionen entwickelt hast.
  • Gaming-Erfahrung und Erfolge: Dieser Abschnitt ist der Ort, um deine Gaming-Erfolge zu präsentieren. Das können Preise bei E-Sport-Turnieren, hohe Ränge in kompetitiven Spielen oder bedeutende Leistungen in bestimmten Gaming-Communitys sein.
  • Bildung und Qualifikationen: Listet alle relevanten Abschlüsse, Zertifikate und Weiterbildungen auf, die du abgeschlossen hast. Wenn du Kurse oder Trainings im Zusammenhang mit Gaming absolviert hast, ist dies der Ort, um sie zu präsentieren.
  • Fähigkeiten und Kompetenzen: Zeige deine Soft Skills, die du durch das Gaming erworben hast. Dies könnte von Teammanagement bis hin zu komplexem Problemlösen reichen.
  • Referenzen und Empfehlungen: Wenn du Referenzen aus der Gaming-Welt oder dem E-Sport-Bereich hast, kann dies ein starkes Zeichen für dein Engagement und deine Fähigkeiten sein.

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten sind wichtig im Gaming-Lebenslauf?

Nun ist es an der Zeit, die im Gaming erworbenen Soft Skills zu betrachten. Du magst überrascht sein, wie viele Fähigkeiten, die du beim Gaming entwickelt hast, auf die Arbeitswelt übertragbar sind. Tatsächlich hat das Spielen von Videospielen das Potenzial, eine Vielzahl von Soft Skills zu fördern, die in vielen verschiedenen Berufsrollen hochgeschätzt werden.

Hier sind einige der Soft Skills, die du wahrscheinlich beim Gaming entwickelt hast und wie sie dir im Berufsleben zugutekommen können:

  1. Kognitive Flexibilität: Diese Fähigkeit ermöglicht es dir, schnell zwischen verschiedenen Konzepten zu wechseln und mehrere Ideen gleichzeitig zu berücksichtigen. Sie ist besonders wertvoll in einer schnelllebigen Arbeitsumgebung, in der sich Prioritäten und Projekte häufig ändern können.
  2. Kommunikation: Klare und effektive Kommunikation sind entscheidend, um in Teamspielen erfolgreich zu sein. Im Berufsleben ermöglicht sie dir ein effizientes Teamwork und die klare Vermittlung deiner Ideen.
  3. Komplexe Problemlösung: Viele Spiele verlangen von dir, komplexe Probleme zu lösen. Diese Fähigkeit kann dir in einem Arbeitsumfeld dabei helfen, innovative Lösungen für komplexe Geschäftsprobleme zu finden.
  4. Stressmanagement: In hochdruckreichen Spielen lernst du, unter Stress ruhig und effektiv zu bleiben. Diese Fähigkeit ist in jeder stressigen Arbeitssituation von Vorteil.
  5. Kreativität: Spiele regen oft deine Kreativität an, sei es bei der Lösung von Rätseln oder der Entwicklung von Strategien. Kreativität ist in vielen Berufen von Vorteil, von der Produktentwicklung bis zum Marketing.
  6. Selbst- und Fremdüberwachung: Die Fähigkeit, eigene Leistungen und die von Teammitgliedern zu überwachen, ist für den Erfolg in vielen Spielen entscheidend. Im Berufsleben kann sie dazu beitragen, die Produktivität zu steigern und Teamerfolge sicherzustellen.
  7. Teammanagement: In teambasierten Spielen erlangst du oft Erfahrung in der Leitung und Koordination von Teams. Diese Fähigkeiten sind in jeder Rolle, die Teamleitung erfordert, von großem Wert.
  8. Frustrationstoleranz: Spiele können frustrierend sein, aber sie lehren auch Durchhaltevermögen und den Umgang mit Rückschlägen. Diese Widerstandsfähigkeit kann dir helfen, Herausforderungen am Arbeitsplatz zu meistern.
  9. Logisches Denken: Viele Spiele erfordern logisches Denken und strategische Planung. Diese Fähigkeiten sind in vielen Rollen von großem Wert, insbesondere in Bereichen wie IT, Projektmanagement und Strategieplanung.
  10. Zeitmanagement: Als Gamer musst du oft gleichzeitig verschiedene Aufgaben und Ziele managen, was wertvolle Zeitmanagementfähigkeiten fördert. Dies ist in fast jeder beruflichen Rolle nützlich.
  11. Selbstdisziplin: Regelmäßiges Spielen und das Streben nach Verbesserung erfordert Disziplin. Diese Fähigkeit kann dir helfen, effektiv und fokussiert zu arbeiten.
  12. Induktion: Als Spieler ziehst du oft Schlüsse aus begrenzten Informationen und passt deine Strategien entsprechend an. Diese Fähigkeit kann dir in einer Arbeitsumgebung helfen, informierte Entscheidungen zu treffen und dich schnell an neue Situationen anzupassen.
  13. Urteilsvermögen und Entscheidungsfindung: Spiele erfordern oft schnelle und effektive Entscheidungsfindung. Diese Fähigkeit ist in vielen Berufssituationen von Vorteil, speziell in Führungsrollen.
  14. Selbstmotivation: Das Streben nach Verbesserung und Erfolg in Spielen erfordert eine hohe Selbstmotivation. Diese Fähigkeit kann dir dabei helfen, selbst gesteckte Ziele im Beruf zu erreichen und proaktiv zu handeln.
  15. Schnelligkeit des Denkens: Als Spieler musst du oft schnell denken und reagieren. Dies kann dir in einer schnellen Arbeitsumgebung helfen, effizient zu arbeiten und auf Veränderungen zu reagieren.
  16. Koordination mit anderen: Viele Spiele erfordern die Koordination mit Teammitgliedern, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Diese Fähigkeit ist in jeder Rolle wertvoll, die Teamarbeit erfordert.
  17. Organisationsfähigkeiten: Als Spieler musst du oft Ressourcen verwalten und Aufgaben priorisieren, was zu starken Organisationsfähigkeiten führt. Diese Fähigkeiten sind in praktisch jeder beruflichen Rolle nützlich.
  18. Selbstvertrauen: Erfolge in Spielen können dein Selbstvertrauen stärken. Ein gesundes Selbstvertrauen kann dir helfen, dich Herausforderungen am Arbeitsplatz zu stellen und dich für deine Ideen einzusetzen.
  19. Zielsetzung: Als Gamer setzt du dir oft Ziele und verfolgst sie konsequent. Diese Fähigkeit kann dir helfen, berufliche Ziele zu setzen und zu erreichen.
  20. Visualisierung: Die Visualisierung von Strategien und Lösungen ist oft ein wichtiger Bestandteil von Spielen. Diese Fähigkeit kann dir dabei helfen, komplexe Ideen zu verstehen und zu kommunizieren.
  21. Raumbeziehungen: Viele Spiele erfordern ein gutes Verständnis für Raumbeziehungen, was in Berufen wie Design und Architektur von Vorteil sein kann.
  22. Räumliches Scannen: Bei Spielen musst du oft die Umgebung verstehen und Strategien planen, was diese Fähigkeit fördert. Sie kann in Berufen wie Städteplanung und Design hilfreich sein.

Nicht sicher, welche zu dir passen bzw. du durch Gaming womöglich erlangt hast? Um dir einen besseren Überblick zu verschaffen, welche Soft Skills du durch dein spezifisches Spielverhalten möglicherweise entwickelt hast, empfehlen wir dir ein Talentprofil bei uns zu erstellen. Im Zuge der Erstellung wirst du nach deinem Lieblingsgenre gefragt. Wähle einfach zwei Genres aus, die du am häufigsten spielst und unser Checker wird dir anzeigen, welche Soft Skills bei dir wahrscheinlich am ausgeprägtesten sind.

Dos and Don’ts für den perfekten Gaming-Lebenslauf

  • Do’s
    • Sei ehrlich: Gib nur die Gaming-Erfahrungen und -Fähigkeiten an, die du tatsächlich besitzt.
    • Sei spezifisch: Anstatt nur zu sagen, dass du ein „erfahrener Gamer“ bist, erkläre, was das bedeutet.
    • Nutze aktive Verben: Beschreibe deine Erfahrungen und Fähigkeiten mit aktiven Verben, um zu zeigen, dass du ein Proaktiver bist.
    • Zeige deinen Wert: Verknüpfe deine Gaming-Erfahrungen immer mit konkreten Fähigkeiten und Werten, die du dem Unternehmen bringen kannst.
    • Präsentiere ein ausgeglichenes Profil: Zeige, dass du auch außerhalb der Gaming-Welt Interessen und Fähigkeiten hast.
  • Don’ts
    • Vermeide Gaming-Jargon: Dein Lebenslauf sollte auch für Nicht-Gamer verständlich sein.
    • Überlade deinen Lebenslauf nicht: Konzentriere dich auf die relevantesten Informationen und halte deinen Lebenslauf so übersichtlich wie möglich.
    • Negiere nicht das „Reale Leben“: Zeige, dass du Gaming und reale Welt miteinander in Einklang bringen kannst.
    • Vermeide Unprofessionalität: Auch wenn es um Gaming geht, solltest du einen professionellen Ton und ein professionelles Erscheinungsbild beibehalten.
    • Lass dich nicht nur von deinen Erfolgen definieren: Zeige, dass du auch in der Lage bist, aus Misserfolgen und Rückschlägen zu lernen.

Wie mache ich das optimale Foto für meinen Gaming-Lebenslauf?

Die Wahl des richtigen Fotos für deinen Gaming-Lebenslauf kann einen großen Unterschied machen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Lebenslauf auch ohne Foto erfolgreich sein kann. In einigen Ländern, darunter auch in den USA und Großbritannien, wird sogar davon abgeraten, ein Foto beizufügen, um Diskriminierung zu vermeiden. In Deutschland hingegen ist es üblich, ein Foto beizufügen.

Solltest du dich jedoch für ein Foto entscheiden, hier sind einige Tipps, wie du das beste Foto machen kannst:

  • Professionelle Qualität: Auch wenn du dich als Gamer präsentierst, solltest du dennoch ein professionell aussehendes Foto verwenden. Das bedeutet, dass Selfies oder Bilder von niedriger Qualität zu vermeiden sind. Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du ein professionelles Foto in Betracht ziehen.
  • Passender Hintergrund: Ein einfacher, einfarbiger Hintergrund ist oft die beste Wahl. Du möchtest nicht, dass ein unruhiger Hintergrund von dir ablenkt.
  • Geeignete Kleidung: Wähle Kleidung, die zu der Stelle passt, für die du dich bewirbst. Wenn du dich für eine Stelle in einem formellen Umfeld bewirbst, könnte eine Krawatte oder ein Business-Outfit angemessen sein. Bewirbst du dich in der Gaming-Branche, kann dein Outfit auch etwas lockerer, aber dennoch ordentlich sein.
  • Authentisches Lächeln: Ein echtes Lächeln kann einen großen Unterschied machen. Es zeigt, dass du freundlich und zugänglich bist.
  • Augenkontakt: Schau direkt in die Kamera, um den Eindruck von Selbstbewusstsein und Engagement zu erwecken.
  • Keine Ablenkungen: Vermeide Brillen mit reflektierenden Gläsern, auffälligen Schmuck oder andere Elemente, die vom Gesicht ablenken könnten.
  • Bezug zum Gaming: Es kann hilfreich sein, einen subtilen Hinweis auf deine Gaming-Leidenschaft einzubauen, wie zum Beispiel das Tragen eines T-Shirts deines Lieblingsspiels oder -teams. Dies sollte jedoch dezent und nicht ablenkend sein.

Denk daran, dass das Foto einen ersten Eindruck von dir vermittelt. Stelle sicher, dass es dich in der besten und passendsten Art und Weise präsentiert.

Zusammenfassung und Schlussfolgerung

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Erstellung eines Gaming-Lebenslaufs sowohl Sorgfalt als auch strategisches Denken erfordert. Es ist wichtig, einen ausgewogenen Ansatz zu finden, um sowohl deine Gaming-Kompetenzen als auch die daraus resultierenden Soft Skills optimal zur Geltung zu bringen. Wenn du dies erfolgreich umsetzt, kann ein Gaming-Lebenslauf ein wirkungsvolles Instrument sein, um dich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren und potenzielle Arbeitgeber von deinen Fähigkeiten zu überzeugen. Mit den hier gegebenen Tipps und Hinweisen bist du bestens gerüstet, um einen eindrucksvollen Gaming-Lebenslauf zu erstellen. Nun liegt es an dir! Mache dich bereit, deine Gaming-Seite zu präsentieren und deinen zukünftigen Arbeitgeber zu beeindrucken!

Der EsportConnect Insider Newsletter

Erhalte das beste von EsportConnect. Einmal im Monat. Direkt in dein Postfach.

Aktuelle Jobs

  • Berlin
  • Feste Anstellung
  • Erfahren (2-5 Jahre)
  • Alzenau (in Unterfranken)
  • Ausbildung, Studium
  • Einsteiger (0-1 Jahr)
  • Instant Apply

Unser Service

Werde ein Teil des EsportConnect Insider

Ein Newsletter für Esport-Enthusiasten um mehr über die Esport-Szene in den Bereichen Jobs, Sponsoring, News und mehr zu erfahren.

EsportConnect Insider Newsletter