ECO Icon Logo

Login

Hard Skills vs. Soft Skills

Soft Skills vs Hard skills

Inhalte des Lebenslaufs (auch Curriculum Vitae (CV) genannt)

Dein Lebenslauf, die Zusammenfassung deines beruflichen Lebens, besteht aus folgenden Bereichen:

  • Job-Titel
  • Kurzzusammenfassung deiner Person
  • Ausbildung
  • Berufliche Stationen inkl. Details
  • Publikationen
  • Soft-Skills
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Unter Umständen: Hobbies, Interessen

Mehr Informationen zur Erstellung eines Gaming Lebenslauf/CV (inkl. Vorlage und Beispiel) findest du hier.

Nun besteht der Lebenslauf aus Informationen, die deinen bisherigen beruflichen Lebensweg erklären. Was hast du gelernt? In welcher Rolle hast du schon gearbeitet? Wo hast du gearbeitet? Welche Fähigkeiten hast du?

Genau diese Fragen sollen im Lebenslauf/CV beantwortet werden. Deine Fähigkeiten (engl.: Skills) sind in zwei verschiedene Arten geteilt. Auf der einen Seite gibt es die Hard Skills – also die harten Fähigkeiten, die als Fachkompetenzen normalerweise in Schule, Universität oder im Zuge einer Lehre vermittelt werden.

Was sind Hard Skills?

Hard Skills sind technische oder fachspezifische Kompetenzen, die durch formale Ausbildung, Schulung und praktische Erfahrungen erworben werden. Diese Fähigkeiten sind leicht messbar und können oft durch Zertifikate oder Zeugnisse nachgewiesen werden. Hier sind einige Beispiele für Hard Skills:

  • Programmiersprachen: Kenntnisse in Programmiersprachen wie Java, Python, C++, usw.
  • Fremdsprachen: Fließende Beherrschung von Englisch, Deutsch, Spanisch, usw.
  • Mathematik: Fortgeschrittene Kenntnisse in Algebra, Statistik, usw.
  • Datenanalyse: Erfahrung im Umgang mit Datenbanken, SQL-Abfragen, Datenvisualisierung, usw.
  • Buchhaltung: Kompetenzen im Erstellen von Finanzberichten, Budgetierung, usw.

Hard Skills sind essenziell, um bestimmte Aufgaben in einem Berufsfeld erfolgreich auszuführen. Obwohl sie erlernt und verbessert werden können, sind sie weniger anpassungsfähig und ändern sich nicht so schnell wie Soft Skills.

Stell dir die Hard Skills als Erfolge im einen MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing-Game) vor. In diesem Spiel spielen unzählige Spiele gemeinsam, um Herausforderungen jeglicher Art zu meistern.

Nun bewirbst du dich bei einer Gilde/einem Clan und möchtest an den Raid-Aktivitäten teilnehmen. Wenn deine zukünftigen Kolleg_innen auf Progress (=Fortschritt) aus sind, werden sie nur erfahrene Mitstreiter_innen mitnehmen. Du musst also Hard Skills (zum Beispiel Erfolge) in diesem Bereich vorweisen, um zu zeigen, dass du diese Fähigkeiten gelernt und gemeistert hast.

Beispielsweise gibt es für World of Warcraft (WoW) die Seite „Raider.io“, die bei den jeweiligen Charakteren aufzeigt, was sie geleistet haben.

Neben den Hard Skills, braucht man aber nicht nur das simple Verständnis, wie man Code programmiert oder eine Budgetierung aufsetzt, sondern man muss unter anderem auch in einem Team arbeiten. Das Team besteht aus Kolleg_innen unterschiedlicher Abteilungen und kann nur funktionieren, wenn gemeinsam am Erfolg gearbeitet wird. Dazu brauchen alle Teammitglieder Soft Skills.

Was sind Soft Skills?

Soft Skills sind nicht-fachspezifische, soziale und persönliche Fähigkeiten, die es Menschen ermöglichen, effektiv mit anderen zu interagieren, Probleme zu lösen und sich an verschiedene Situationen anzupassen. Diese Fähigkeiten sind subjektiver und schwerer messbar, aber sie sind in vielen Berufsfeldern genauso wichtig wie Hard Skills. Hier sind einige Beispiele für Soft Skills:

  1. Kommunikation: Die Fähigkeit, Informationen klar und effektiv zu vermitteln, sowohl mündlich als auch schriftlich.
  2. Teamarbeit: Die Fähigkeit, effizient in einem Team zu arbeiten, Ideen auszutauschen und Konflikte zu lösen.
  3. Zeitmanagement: Die Fähigkeit, Aufgaben zu priorisieren, Fristen einzuhalten und die eigene Zeit effektiv zu nutzen.
  4. Problemlösung: Die Fähigkeit, kreative Lösungen für Herausforderungen zu finden und effektiv damit umzugehen.
  5. Empathie: Die Fähigkeit, sich in andere Personen hineinzuversetzen und ihre Gefühle und Bedürfnisse zu verstehen.

Soft Skills spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines positiven Arbeitsumfelds und sind für Führungskräfte besonders wichtig, um ihre Teams zu motivieren und zu leiten.

  • Beim zocken/gamen kannst du viele diese Soft Skills trainieren. Kommunikation ist bei jedem Team-Game essenziell. Ob nun bei CS:GO oder bei LOL, nur durch eine verbale oder schriftliche Kommunikation kannst das Team Erfolg haben.
  • Tipp: Auf EsportConnect findest du viele Unternehmen, die Gamer und Gamerinnen explizit ansprechen, weil sie auch die Soft Skills mitbringen. Du kannst also in deinem Lebenslauf/CV auch passende Soft Skills mit Gaming belegen.
  • Beispiel: Als Shotcaller/Raidleiter musst du das Team führen, schnelle Entscheidungen treffen, den Überblick bewahren und die Fähigkeiten deines Teams bestmöglich einsetzen. Und jetzt halte dich ganz fest: Genau solche Menschen brauchen Unternehmen auch in ihren Teams!
  • Fazit: GGWP & hired!

Damit du Hard Skills und Soft Skills gut unterscheiden kannst, haben wir dir einige Unterscheidungskriterien aufgeführt.

4 Unterschiede zwischen Hard Skills und Soft Skills

  1. Messbarkeit: Hard Skills sind leicht messbar und können durch Zertifikate oder Tests nachgewiesen werden, während Soft Skills subjektiver und schwerer zu quantifizieren sind.
  2. Erwerb: Hard Skills werden oft durch formale Ausbildung und praktische Erfahrungen erlernt, während Soft Skills oft durch soziale Interaktionen und persönliches Wachstum entwickelt werden.
  3. Anpassungsfähigkeit: Hard Skills ändern sich in der Regel langsamer, während Soft Skills oft an verschiedene Situationen und Menschen angepasst werden müssen.
  4. Berufliche Anwendung: Hard Skills sind spezifisch für bestimmte Berufe und Aufgaben, während Soft Skills in nahezu jeder beruflichen Situation relevant sind.

Fazit

Sowohl Hard Skills als auch Soft Skills sind für beruflichen Erfolg und persönliche Entwicklung von großer Bedeutung. Die Kombination dieser Fähigkeiten ermöglicht es Fachleuten, sowohl in ihrer fachlichen Expertise als auch in ihrer zwischenmenschlichen Effektivität zu glänzen.

Eine ausgewogene Kombination aus Hard Skills und Soft Skills ist somit das Ziel jeder beruflichen Entwicklung. Und du bist auf einem guten Weg, denn Soft Skills trainierst du spielend in deinen Games.

Der EsportConnect Insider Newsletter

Erhalte das beste von EsportConnect. Einmal im Monat. Direkt in dein Postfach.

Aktuelle Jobs

  • Berlin
  • Feste Anstellung
  • Erfahren (2-5 Jahre)
  • Alzenau (in Unterfranken)
  • Ausbildung, Studium
  • Einsteiger (0-1 Jahr)
  • Instant Apply

Unser Service

Werde ein Teil des EsportConnect Insider

Ein Newsletter für Esport-Enthusiasten um mehr über die Esport-Szene in den Bereichen Jobs, Sponsoring, News und mehr zu erfahren.

EsportConnect Insider Newsletter